Imkerverein
Harburg-Seevetal
und Umgegend
von 1895 e.V.

Die Nächste Versammlung ist bis auf Weiteres ausgesetzt.

Imkerverein Harburg-Seevetal und Umgegend

von 1895 e.V.

Der Imkerverein Harburg-Seevetal und Umgegend von 1895 e.V. besteht seit 125 Jahren, ist dem Deutschen Imkerbund angeschlossen und ist als gemeinnützig anerkannt. Er hat ca. 100 Mitglieder, wobei unser ältestes Mitglied 92 Lenze jung und unser jüngstes bereits 15 Jahre zählt. Zusammen betreuen unsere Mitglieder ca. 800 Bienenvölker.

Ziel unserer Aktivitäten ist die Förderung der Bienenhaltung in Seevetal und „Umgegend“, d.h. etwa vom südlichen Hamburg bis in die Nordheide und vom Alten Land bis in die Elbmarsch hinter Maschen. Wir möchten vermitteln, welchen wichtigen Platz die Bienen in der Umwelt allein durch ihre Bestäubungsleistung einnehmen.

Das Produkt des Bienenfleißes, der Honig, soll in bestmöglicher Qualität den Weg zu Ihnen und anderen zufriedenen Honigliebhabern finden. Durch Honigschulungen und andere geeignete Maßnahmen versuchen wir dies zu erreichen. Des Weiteren werden Anfänger durch Imkerpaten und Einführungskurse unterstützt.

Unser Verein veranstaltet an jedem zweiten Mittwoche eines Monats um 19 Uhr Versammlungen in unserem Vereinslokal Hotel Cordes in Sottorf / Rosengarten. Sie werden auf der Tagesordnung immer interessante und aktuelle Themen finden. Gäste sind herzlich willkommen.

In den Sommermonaten Juni bis einschließlich August müssen wir uns intensiv um unsere Bienen kümmern, sodass in diesen Monaten keine Versammlungen veranstaltet werden.

Natürlich sind auch die gesunde Umwelt, der Naturschutz und die Landschaftspflege ein bedeutendes Anliegen der Imkerschaft. Aber auch die Geselligkeit soll nicht zu kurz kommen. So finden Sie ein- und mehrtägige Imkerreisen und andere unterhaltsame Veranstaltungen in unserem Programm.

Vorstand:

1. Vorsitzender

Dr. Dirk Becker
Bergheide 56a
21149 Hamburg
Tel.: 040-6419116
E-mail: dirk.becker[at]alice-dsl.de

2. Vorsitzende

Marianne Böttcher
Am Osterberg 10a
21279 Appel
Tel.: 04165-82519
E-mail: marianne-boettcher[at]t-online.de

Ehrenvorsitzender

Karl Nahtz
Heidbarg 7
21224 Rosengarten- Sieversen
Tel.: 04108-8771
Fax: 04108-419849
E-mail: nahtz[at]t-online.de

Schriftführer

Marianne Böttcher
Am Osterberg 10a
21279 Appel
Tel.: 04165-82519
E-mail: marianne-boettcher[at]t-online.de

Kassenwart

Bärbel Nahtz
Heidbarg 7
21224 Rosengarten- Sieversen
Tel.: 04108-8771
Fax: 04108-419849
E-mail: nahtz[at]t-online.de

Referent für Öffentlichkeitsarbeit

Peter Scholtz
Edelheide 15
21149 Hamburg
Tel.: 040-57282321

Referent für Naturschutz, Landschaftspflege und Bienenwanderung

Hans-A. Popp
Finkenwerder Süderdeich 60
21219 Hamburg
Tel.: 040-7427580
E-mail: Hans-Popp[at]gmx.de

Referent für Bienengesundheit (Nds.)

Marianne Böttcher
Am Osterberg 10a
21279 Appel
Tel.: 04165-82519
E-mail: marianne-boettcher[at]t-online.de

Referent für Bienengesundheit (Nds.)

Momentan nicht besetzt

Referent für Bienengesundheit (Harburg)

Herbert Rieck
Hasselwerder Str. 150
21129 Hamburg
Tel.: 040-7458129
E-mail: H-Rieck[at]gmx.de

Referent für Bienengesundheit (Harburg)

Dr. Dirk Becker
Bergheide 56a
21149 Hamburg
Tel.: 040-6419116
E-mail: dirk.becker[at]alice.dsl.de

Referent für Honigfragen

Eberhart Schädlich
Zum Viertelsberg 4
21644 Sauensiek
Tel.: 04169-599
E-mail: e-schaedlich[at]t-online.de

Beisitzer

Bernd Daniel
Heidschnuckenweg 36
21224 Rosengarten
Tel.: 04108-8986
Fax: 04108-416384
E-mail: Bernd.Daniel[at]t-online.de

Vereinslokal

Hotel Cordes im Rosengarten
Sottorfer Dorfstraße 2
21224 Rosengarten - Sottorf
Tel.: 04108-43440
Fax: 04108-6176
www.HotelCordes.de

Unsere Ziele:

  1. Zweck des Vereins ist die Förderung der Bienenhaltung im Dienste des Naturschutzes und der Landschaftspflege. Erreicht wird dies durch
    • Unentgeltliche Beratung und Schulung der Mitglieder über zeitgemäße Bienenhaltung
    • Förderung des imkerlichen Nachwuchses
    • Mitwirkung in Naturschutz und in der Landschaftspflege
    • Veranstaltung jedermann zugänglicher Vorträge in Wort und Bild, insbesondere über die Symbiose von Bienen und Natur
    • Beratung bei der Bekämpfung von Bienenkrankheiten und Zusammenarbeit mit den zuständigen öffentlichen Dienststellen (Veterinärämtern)
    • Unterhaltung des Beobachtungswesens und Beratung bei Bienenwanderungen
    • Darstellung der Ziele des Vereins in der Öffentlichkeit durch geeignete Öffentlichkeitsarbeit
    • Erhaltung und Pflege des Imkerbrauchtums
  2. Durch die ihm von sich selbst gestellten Aufgaben verfolgt der Verein ausschließlich gemeinnützige Zwecke.
  3. Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt keinen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb. Der Vereinszweck wird ausschließlich und unmittelbar verfolgt.

Mitgliedsbeiträge:

Mitglieder mit Bienen

Jahresbeitrag

42,00€

Umschlag pro Volk

1,15€

Einmalige Gebühr

20,00€

Jugendliche mit Bienen

Jahresbeitrag

34,00€

Umschlag pro Volk

1,15€

Einmalige Gebühr

20,00€

Mitglieder ohne Bienen

Jahresbeitrag

32,00€

Einmalige Gebühr

20,00€

Jugendliche ohne Bienen

Jahresbeitrag

21,00€

Einmalige Gebühr

20,00€

Sie sind an einem Beitritt in den Verein interessiert? Das Anmeldeformular finden Sie hier

Die Satzung des Vereins finden Sie hier

Termine:

Die Versammlungen finden am zweiten Mittwoch jeden Monats im Hotel Cordes Rosengarten-Sottorf um 19 Uhr statt.
(Ausnahmen werden vorab bekannt gegeben)

Datum Veranstaltung
08.01.2020 Allgemeine Informationen
ab dem 10.02.2020 Die Kurse „Einführung in die Imkerei“ an der Kreisvolkshochschule:
  • Montags 17:30 - 19:00 Uhr
  • Montags 19:30 - 21:00 Uhr
12.02.2020 Vortrag: Auswintern von Bienen / Gesundheits-Check / Erste Erweiterung und Honigraum freigeben
Referent: Guido Eich
11.03.2020* Vortrag: Aufbau des Zuchtwesens in Deutschland (Pedigree)
Referent: Friedrich Tiesler
08.04.2020* Vortrag: Ablegerbildung
Referent: Ingo Lau
13.05.2020* Imker-Flohmarkt
Juni, Juli, August Sommerpause - Keine Mitgliederversammlungen
09.09.2020* Allgemeine Informationen
14.10.2020* Vorgezogene Jahreshauptversammlung
11.11.2020* Reguläre Versammlung
09.12.2020* Weihnachtsessen

* Ausfall bzw. Änderung bedingt durch die Corona-Krise